Das Gesetz von 1946, mit dem die standesrechtliche Vereinigung Ordre des Géomètres-Experts gegründet wurde, betraut unseren Berufsstand mit der Verantwortung für grundeigentumsrelevante Entscheidungen, was nichts anderes bedeutet, als dass ausschließlich die in dem genannten Ordre eingeschriebenen Berufskollegen berechtigt sind, Liegenschaftsvermessungsprotokolle und Beschreibungen gemeinschaftlichen Eigentums zu erstellen, sowie grundbuchrelevante Vermessungsarbeiten auszuführen.


Wir stehen unseren Kunden für die Erstellung von Grundstücksgutachten, Einzeluntersuchungen, Liegenschaftskarten und Grundstücksverzeichnissen zur Verfügung .

Mehrere Mitarbeiter unseres Büros erhielten darüber hinaus die Zulassung für die Asbesterfassung in Gebäuden und für Bleigehaltsdiagnosen. Dank unserer Erfahrung bringen uns die Kollegen aus dem Immobiliensektor ihr Vertrauen entgegen, wenn es um die Erstellung von Zertifikaten zu Messungen nach dem CARREZ-Gesetz geht.